AKTUELLES

Aktuelles

Links

Medien

Blumensymbolik

In vielen Lebenslagen erfreuen Blumen jedes Herz und sind stets Ausdruck besonderer Zuneigung und Aufmerksamkeit. Ebenso verhält es sich auch im Tod, und so kann man im Rahmen eines Begräbnisses mit der Wahl der richtigen Blumen mit all ihren Charakterzügen und der sich daraus ergebenden Symbolik dem Abschied den ganz besonderen Wert beimessen. Im Folgenden haben wir einige Schlüsselbedeutungen aufgelistet, um Ihnen die Auswahl der Blumen für einen Kranz oder als Schmuck zu erleichtern.

Einige beliebte Beispiele für die Blumensymbolik:

Anemone: Erwartung, Hoffnung und Vergänglichkeit

Buchsbaum: Unsterblichkeit, Treue und Liebe über den Tod hinaus

Calla: Auferstehung, Hingabe und Verführung

Chrysantheme: Totengedenken

Efeu: Unsterblichkeit, Leben und Tod

Lavendel: Reinheit

Lilie:Symbol für das Heilige, die Reinheit, die Schönheit, die Liebe und das Licht

Lorbeer: Frieden und ewiges Leben

Lotus: Unsterblichkeit

Mimose: Tod, Leben und Unsterblichkeit

Narzisse: Schlaf, Tod und Wiedergeburt

Nelke: Freundschaft und Liebe

Primel: Hoffnung

Rose: Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit

Stiefmütterchen: Dreieinigkeit und Erinnerung

Veilchen: Demut und Hoffnung

Vergissmeinnicht: Erinnerung und Abschied in Liebe

Wacholder: ewiges Leben

Zypresse: Tod, Trauer und Unsterblichkeit

nach oben